SCR-Anlage

Verbrennungsmotoren stoßen größere Mengen an Stickoxiden aus. Die SCR - Technologie (Selektive Katalytische Reduktion) ist die leistungsfähigste aller Maßnahmen zur Reduzierung von Stickoxiden und kann die Emissionen auf sehr niedrige Niveaus reduzieren.
Hierzu wird eine zusätzliche Flüssigkeit (AdBlue) in den Abgasstrang nach dem Turbolader eingespritzt und verdampft auf dem Weg zum Katalysator. Dort wandelt das AdBlue die Stickoxide auf dem Katalysator zu Stickstoff und Wasser, beides natürliche und vollkommen ungiftige Komponenten. Dabei bestimmt die dosierte Menge an AdBlue und deren Verteilung über den Katalysator ganz entscheidend den Wirkungsgrad der Anlage.

Die AIR-SONIC bietet hierzu unterschiedliche, auf die spezifische Anwendung hin optimierte, Lösungen an.
Als Hersteller und Lieferant der gesamten Abgasstrecke profitieren die Kunden von einem Ergebnis, welches die Emissionen als Ganzes betrachtet und eine maßgeschneiderte Lösung bietet, die optimal auf die Anforderungen abgestimmt ist.


Klicken, um die Darstellung zu vergrößern und zum Downloaden
SCR-Darstellung

Kassette einer SCR-Einheit

Der Blick in eine SCR-Anlage

Durch eine selektive katalytische Reduktion werden Stickoxide aus dem Abgas entfernt

SCR-Anlage mit herausnehmbaren Kassetten