Dieselpartikelfilter

MIRATECH bietet sowohl aktive als auch passive Dieselpartikelfilterlösungen (DPF) zur Feinstaubbeseitigung (PM) aus Dieselmotoren an. Als Konstruktionsprinzip wendet MIRATECH Technologie an, um Ihre Anwendungs- und Betriebsanforderungen zu erfüllen, gleichzeitig wird das System für minimalen Platzbedarf und lange Wartungsintervalle ausgelegt.

Unsere passive DPF-Technologie verwendet poröse Keramikfilter mit Wanddurchströmung, die sich im Motorbetrieb als thermisch und mechanisch beständig erwiesen haben. Die Filter werden in modularen Anordnungen innerhalb der CBS- und LTR-Gehäuselinien von MIRATECH montiert. Diese modularen DPF-Filter sind stapelbar, um die Kapazität zur Reduzierung der Feinstaubemissionen auf die spezifischen Anforderungen eines Motors abzustimmen. Die Filterkonstruktion von MIRATECH bietet außerdem eine viel größere Rußfang- und "Speicherkapazität" als andere Filter. Die Filterregenerationstemperaturen und -gegendrücke sind niedrig und bleiben weit innerhalb der Grenzwerte.
Beschichtet mit einem schwefelbeständigen Katalysator, um die für die Partikeloxidation erforderliche Temperatur zu senken, ermöglichen die DPF-Filter von MIRATECH je nach der Rußproduktion des Motors ein Abbrennen der Partikel oder eine "passive Regeneration" unter Nutzung der Motorabgaswärme bei Temperaturen von bis zu 274°C. Im Gegensatz zu einigen Rußfiltern begrenzt die Konstruktion von MIRATECH die Produktion von NO₂, was bedeutet, dass man sich keine Sorgen über regulierte Nebenprodukte machen muss.

Der DPF wird in sämtlichen Baugrößen angeboten und speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst.

Wir beraten Sie gerne, um eine passende Lösung für Ihre Anwendung zu finden.